jura-basic (Werk angewandteKunst, Figuren) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Urheberrecht (Bildende Kunst und angewandte Kunst)

Figuren

Nicht jede frei erfundene Figur ist urheberrechtlich geschützt. Nur Figuren mit einer gewissen Gestaltungshöhe können Werkcharakter haben z.B. Asterix mit seinen prägenden Merkmalen.

So sind die Gestalten von Asterix und Obelix durch eine unverwechselbare Kombination äußerer Merkmale geformt und besitzen unverwechselbare Comic-Persönlichkeiten mit charakteristischen Verhaltensweisen (11.03.1993 - I ZR 263/91; Alcolix).

Unklar ist, ob Figuren, die der Unterhaltung dienen (Comic, Spielfiguren) als Werke der angewandten Kunst oder bildenden Kunst anzusehen sind. Der BGH geht bei Asterix von einem Werk der bildenden Kunst und nicht der angewandten Kunst aus (BGH, 11.03.1993 - I ZR 263/91; Alcolix).


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Kaufen Sie im Internet?

Beim Internetkauf (Online-Shopping) ist rechtliches Fachwissen von Vorteil (siehe Details).

Sind Sie selbständig?

Für Personen, die zu bestimmten Personengruppen gehören, hat jura-basic.de entsprechende juristische Themen zusammengestellt,
z.B. Themen für Arbeitgeber, Handelsvertreter,
Existenzgründer, Urheber, Privatlehrer,
Journalisten, Freiberufler und
andere Personengruppen,
siehe (Details)

Hinweise

Seite aktualisiert: 03.11.2017, Copyright 2018...