jura-basic (Schriftwerke, Merkblatt) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Urheberrecht (Sprachwerke, Schriftwerke)

Merkblatt

Ein Merkblatt enthält Gedankenausdrücke in Zeichen (Informationen) und ist daher ein Schriftwerk.

Nicht jedes Schriftwerk ist urheberrechtlich geschützt. Erforderlich ist, dass das Schriftwerk als Werk iSd § 2 Abs. 2 UrhG@ angesehen werden kann. Dies erfordert eine persönliche geistige Schöpfung. Dies ist bei einem Merkblatt nicht immer der Fall.

Die Informationen sind oft aus Gesetzen, Verordnungen, Urteilssätzen entnommen. Die Wiedergabe von fremden Inhalten oder Aneinanderreihen von Tatsachen ist eine normale geistige Leistung, ohne einen gewissen Grad an Gestaltungshöhe.

Solche Informationen können unter bestimmten Voraussetzungen einen gewissen Grad an Gestaltungshöhe erlangen (vgl. BGH 9. 10. 1986 - I ZR 145/84 unter II.1., AOK-Merkblatt).

Beim Schriftwerk findet die persönliche geistige Schöpfung ihren Ausdruck

  • in der Form der Sprache und

  • der Art der Sammlung, Einteilung und Anordnung des dargestellten Stoffes (BGH aaO).


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Bachelorwissen

Juristisches Basiswissen, das nicht nur für eine Bachelorprüfung in den Rechtswissenschaften, sondern auch in anderen Fachbereichen (z.B. in den Fachbereichen Wirtschaftswissenschaften, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften) von Bedeutung ist. Haben Sie das? ( weiter)

Wissensprüfung?

Haben Sie auch Wissen in Kaufrecht?
So können Sie Ihr Wissen in Kaufrecht zielgerichtet prüfen ( weiter)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Datenschutz (DSGVO)

Informationen zum neuen Datenschutzrecht (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 22.12.2017, Copyright 2018...