jura-basic (Urheberrecht Fernsehformat) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Urheberrecht (Show, Fernsehformat)

Werke sind persönliche geistige Schöpfungen (§ 2 Abs. 2 UrhG@).

Eine persönliche geistige Schöpfung liegt vor, wenn ein Mensch eine individuelle geistige Leistung erbracht hat (Leistung mit gewissem Grad an Individualität, bzw. Eigentümlichkeit).

Beim Sendeformat ist zu unterscheiden zwischen Fernsehserie und Fernsehshow.

Das Format einer Fernsehserie hat einen geistigen Inhalt (fortlaufende Handlung mit Inhalt). Dem Format einer Showreihe fehlt regelmäßig der individuelle geistige Inhalt, da das Showkonzept lediglich eine Anleitung zur Formgestaltung (z.B. Spielablauf) für gleichartig anderer Shows hat (BGH 26.06.2003 - I ZR 176/01).


(© jura-basic.de)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Personen und Fachwissen

Für Personen, die zu bestimmten Personengruppen gehören, hat jura-basic.de entsprechende juristische Themen zusammengestellt,
z.B. so wie für Verbraucher und Arbeitnehmer, ebenso für
Wohnungseigentümer, Urheber
Journalisten, Existenzgründer,
Freiberufler, Privatlehrer und
andere Personengruppen,
siehe (Details)

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.02.2012, Copyright 2018...