jura-basic (Computerprogramme Vermietungsrecht) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Urheberrecht (Computerprogramme)

Vermietungsrecht

Das Vermietrecht einer geschützten Software obliegt dem Urheber. Die Vermietung ist eine besondere Form der Verbreitung (vgl.§ 69c Nr. 3 UrhG@).

Nach § 69c Nr. 3 UrhG@ bedarf die Vermietung des Computerprogramms der Zustimmung des Urhebers.

Der Erschöpfungsgrundsatz des Verbreitungsrechts erfasst nicht die Vermietung.

Die Verbreitung der Software ohne Zustimmung des Rechtsinhabers ist zulässig, wenn das Werk mit Zustimmung des Urhebers in den EU-Raum gelangt ist, mit Ausnahme der Vermietung (§ 69c Nr. 3 UrhG@, europaweite Erschöpfung).

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Thema des Monats (April: Besitzer und Besitzdiener)

Besitzer kann ein Mensch oder eine juristische Person (z.B. GmbH) sein. Der Besitzdiener kann nur ein Mensch sein.

Das Thema des Monats umfasst den Begriff des Besitzers und Besitzdieners.

Nähere Informationen, siehe Detail

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.03.2017, Copyright 2018