jura-basic (eCommerce) - Grundwissen
   
 jura-basic.de
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:

Informationen:

Inhalt

Vertrag im elektronischen Geschäftsverkehr

Begriff und Bedeutung

Allgemeines

Ein Vertrag im elektronischen Geschäftsverkehr (§ 312i BGB@) liegt vor, wenn der Unternehmer sich

  • zum Zweck eines Vertragsabschlusses über Waren oder Dienstleistungen,

  • eines Telemediendienstes bedient.

Telemediendienste sind elektronische Informations- und Kommunikationsdienste (s.u. Telemediendienste).

Zum Schutz des Kunden unterliegt der Unternehmer im elektronischen Geschäftsverkehr bestimmten Pflichten (s.u. Kundenschutz).

Fernabsatzvertrag

Wird ein Vertrag im elektronischen Geschäftsverkehr (z.B. Internet) zwischen Unternehmer und Verbraucher geschlossen, kann zugleich ein Fernabsatzvertrag vorliegen.

Inhaltsübersicht   (jura-basic)


Hinweise

Dokument-Nr. 000104

Autor, siehe Impressum

jura-basic Verlag, siehe [www.jurabasic24.de]


  Wissenstest [mehr Info]


  Lernhilfe [mehr Info]

  PDF-Dateien:
   - Vertragsrecht [mehr Info]


  Autokauf [mehr Info]

Seite aktualisiert: 02.09.2014, Copyright 2016