jura-basic (Kaufvertrag (Musterbeispiel ) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Kaufvertrag (Musterbeispiel)

Beispiel eines Kaufvertrags (über bewegliche Sache zwischen Privatpersonen)

Zwischen

Herrn/Frau

Name, Anschrift, ggf. Personalausweisnummer

- nachfolgend Verkäufer genannt -

Herrn/Frau

Name, Anschrift, ggf. Personalausweisnummer

- nachfolgend Käufer genannt -



wird folgender Kaufvertrag geschlossen:



§ 1 Kaufgegenstand

Der Verkäufer verkauft an den Käufer folgende bewegliche Sache:

(Beschreibung: Name, Hersteller, ggf. Alter der Sache)

§ 2 Kaufpreis und Zahlung

1. Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer den vereinbarten Kaufpreis zu bezahlen/bis zum (Datum) ......zu bezahlen.

2. Der Kaufpreis beträgt ……………………………. EUR.

3. Die Bezahlung erfolgt in bar/per Überweisung bis zum (Datum)………………… auf nachfolgendes Konto des Verkäufers: (Kontoinhaber, IBAN, BIC, Bankinstitut)

§ 3 Übereignung / Eigentumsvorbehalt

1. Der Verkäufer ist verpflichtet, dem Käufer die Sache zu übergeben und das Eigentum an der Sache zu verschaffen. Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises behält sich der Verkäufer das Eigentum an dem Kaufgegenstand vor.

2. Die Übergabe erfolgt sofort/am .....

§ 4 Gewährleistung/Mängelhaftung

1. Der Verkauf der Sache erfolgt unter Ausschluss jeglicher Sachmängelhaftung. Der Ausschluss gilt nicht für Schadenersatzansprüche aus Sachmängelhaftung, die auf grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung von Pflichten des Verkäufers oder seines Erfüllungsgehilfen beruhen sowie bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

2. Mängel sind dem Verkäufer bekannt: nein/ja (wenn ja, dann kurz beschreiben)

§ 5 Sonstiges

Der Verkäufer erklärt, dass er alleiniger Eigentümer der Kaufsache ist. Er erklärt auch, dass die Kaufsache frei von Rechten Dritten ist. Mündliche Absprachen bestehen keine.



Hinweise zum Musterbeispiel:

Das Musterbeispiel soll als Checkliste für einen Kaufvertrag über bewegliche Sachen zwischen Privatpersonen dienen. Das Musterbeispiel ist losgelöst von einem konkreten Einzelfall erstellt. Bei Verwendung des Beispiels kann keine Haftung für die Auswirkungen auf die Rechtspositionen der Parteien übernommen werden, da der konkreten Einzelfall, in dem das Musterbeispiel verwendet wird, nicht bekannt ist. Dieses Musterbeispiel kann eine Rechtsberatung im Einzelfall durch einen Rechtsanwalt nicht ersetzen.



Anmerkungen zu den einzelnen Vertragspunkten:

Zu § 2, nähere Informationen zur Zahlungspflicht des Käufers, siehe Käuferpflichten

Zu § 3, der Verkäufer ist zur Übergabe der Sache und Eigentumsübertragung verpflichtet, nähere Informationen zu den Pflichten des Verkäufers, siehe Verkäuferpflichten. Der Verkäufer kann das Eigentum zurückbehalten, bis der Käufer den Kaufpreis vollständig bezahlt hat, siehe Eigentumsvorbehalt

Zu § 4, der Verkäufer schuldet eine mangelfreie Sache, daher haftet er für Mängel, nähere Informationen zur Mängelhaftung, siehe Mängelrechte



Dokument-Nr. 0001915, © jura-basic 2020

Weitere Themen...

Hier können Sie weitere Themen lesen, die von jura-basic bereitgestellt werden.

Verzug ohne Verschulden?

Leistet der Schuldner bei Fälligkeit nicht, kommt er dann in jedem Fall in Verzug? Nein (Details).

Mahnbescheid im Mahnverfahren

Ein Mahnbescheid ergeht im Rahmen des gerichtlichen Mahnverfahrens. Das Mahnverfahren wird von den Amtsgerichten durchgeführt. Das Gericht prüft nicht, ob dem Antragsteller der Zahlungsanspruch tatsächlich zusteht (siehe Details).

Kaufen Sie im Internet?

Beim Internetkauf (Online-Shopping) ist rechtliches Fachwissen von Vorteil (siehe Details).

Werkvertrag oder Arbeitsvertrag?

Die Abgrenzung kann schwierig. Maßgebend ist nicht die Vertragsbezeichnung, sondern der Vertragsinhalt. siehe Details.

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Fragen zu Vertragsverhandlungen?

Eine Willensübereinstimmung wird durch Vertragsverhandlungen erreicht. Im Rahmen von Vertragsverhandlungen werden Vertragspunkte besprochen und ausgehandelt (siehe Details).

Fragen zum Arbeitsverhältnis?

Haben Sie Fragen zum Arbeitsverhältnis, insbesondere zum Urlaub und Urlaubsabgeltung, zur Krankheit, zur Kündigung oder zur Arbeitszeit (insbesondere Bereitschaftsdienst, Überstunden), dann siehe Details.

Hinweise

jura-basic.de, © Copyright 2020...