jura-basic (Tarifvertrag Sperrwirkung) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Tarifvertrag (Sperrwirkung)

Die Sperrwirkung des Tarifvertrags bedeutet, dass in Arbeitsverträgen oder Betriebsvereinbarungen abweichende Änderungen unzulässig sind.

Arbeitsbedingungen, die durch Tarifvertrag geregelt sind oder üblicherweise geregelt werden, können nicht Gegenstand einer Betriebsvereinbarung sein (sog. Sperrrwirkung, § 77 Abs. 3 BetrVG@).

Das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats in soziale Angelegenheit besteht nicht, soweit eine soziale Angelegenheit durch Gesetz oder Tarifvertrag geregelt ist (sog. Sperrwirkung, § 87 Abs. 1 Satz 1 BetrVG@).

Durch die Sperrwirkung des Tarifvertrags soll sie Tarifautonomie gewahrt bleiben.

Thema des Monats (April: Besitzer und Besitzdiener)

Besitzer kann ein Mensch oder eine juristische Person (z.B. GmbH) sein. Der Besitzdiener kann nur ein Mensch sein.

Das Thema des Monats umfasst den Begriff des Besitzers und Besitzdieners.

Nähere Informationen, siehe Detail

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2018