jura-basic (Teilzeitarbeit Rücknahme-der-Vereinbarungen) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Arbeitsverhältnis (Teilzeitarbeitsverhältnis)

Rücknahme der Vereinbarungen

Rz. 4

a) Hat der Arbeitgeber der Verringerung der Arbeitszeit zugestimmt und ihre Verteilung entsprechend den Wünschen des Arbeitnehmers festgelegt, dann sind die Parteien an die Regelungen gebunden.

Die einseitige Rücknahme der Verringerung der Arbeitszeit ist nicht möglich.

Die Verteilung der Arbeitszeit kann der Arbeitgeber nachträglich einseitig ändern, wenn

  • das betriebliche Interesse an der Änderung das Interesse des Arbeitnehmers an der Beibehaltung erheblich überwiegt und

  • der Arbeitgeber die Änderung spätestens einen Monat vorher angekündigt hat (§ 8 Abs. 5 TzBfG@).

b) Hat der Arbeitnehmer nur den Antrag auf Verringerung der Arbeitszeit gestellt und wird dem Arbeitgeber die verbleibende Verteilung der Arbeitszeit im Rahmen der Weisunsbefugnis (§ 106 GewO@) überlassen, so kann der Arbeitgeber die Zeit der Arbeitsleistung nach billigem Ermessen näher bestimmen (siehe Weisunsbefugnis).

Die einseitige Rücknahme der Kürzung der Arbeitszeit ist nicht möglich.


<< Rz. 3 || Rz. 5 >>

Inhaltsübersicht ...    (jura-basic)


Dokument-Nr. 000347, © jura-basic 2019

Weitere Themen...

Hier können Sie weitere Themen lesen, die von jura-basic bereitgestellt werden.

Weitere Fragen zum Arbeitsverhältnis?

Haben Sie weitere Fragen zum Arbeitsverhältnis, insbesondere zum Urlaub und Urlaubsabgeltung, zur Krankheit, zur Kündigung, zur Arbeitszeit (insbesondere Bereitschaftsdienst, Überstunden), dann siehe Details.


Hinweise

jura-basic.de, © Copyright 2019...