jura-basic (Arbeitnehmerhaftung gefahrgeneigteArbeit Grobe-Fahrlässigkeit) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Arbeitsverhältnis (Arbeitnehmer, Gefahrgeneigte Arbeit)

Grobe Fahrlässigkeit

Rz. 4

Grobe Fahrlässigkeit ist gegeben, wenn der Arbeitnehmer die verkehrserforderliche Sorgfalt in besonders schwerem Maße verletzt. Dies wird angenommen, wenn der Handelnde Verhaltensregeln missachtet, die im konkreten Fall jedem einleuchten müssen z.B. Überholen in unübersichtlicher Kurve, Überfahren einer seit 6 Sekunden auf rot geschalteten Ampel.

Bei grob fahrlässigem Verhalten haftet der Arbeitnehmer in aller Regel für den gesamten Schaden.

Allerdings ist eine Haftungseinschränkung möglich, wenn zwischen Vergütung und Schaden ein deutliches Missverhältnis besteht. Ein solches Missverhältnis zwischen Schaden und Verdienst des Arbeitnehmers besteht nicht, wenn der zu ersetzende Schaden deutlich unterhalb von drei Monatseinkommen liegt.


<< Rz. 3 || Rz. 5 >>

Inhaltsübersicht ...    (jura-basic)


Dokument-Nr. 0001499, © jura-basic 2019

Weitere Themen...

Hier können Sie weitere Themen lesen, die von jura-basic bereitgestellt werden.

Weitere Fragen zum Arbeitsverhältnis?

Haben Sie weitere Fragen zum Arbeitsverhältnis, insbesondere zum Urlaub und Urlaubsabgeltung, zur Krankheit, zur Kündigung, zur Arbeitszeit (insbesondere Bereitschaftsdienst, Überstunden), dann siehe Details.


Hinweise

jura-basic.de, © Copyright 2019...