jura-basic (Handwerk Zulassungspflichtiges-Handwerk) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Handwerk

Zulassungspflichtiges Handwerk

Ein zulassungspflichtiger Handwerksbetrieb nach § 1 Abs. 2 Satz 1 HwO liegt vor, wenn

  • er handwerksmäßig betrieben wird und

  • ein Gewerbe vollständig umfaßt, das in der Anlage A aufgeführt ist, oder

  • Tätigkeiten umfaßt, die für ein in der Anlage A aufgeführtes Gewerbe wesentlich sind (wesentliche Tätigkeiten).

Ein zulassungspflichtiger Handwerksbetrieb können nur in der Handwerksrolle eingetragenen Personen (natürliche oder juristische Personen) und Personengesellschaften betreiben (§ 1 Abs. 1 HwO).

In die Handwerksrolle wird nur der Betriebsleiter eingetragen, der den entsprechenden Qualifikationsnachweis (z.B. Meisterbrief) besitzt (§ 7 Abs. 1 HwO).

Die zulassungspflichtige Tätigkeiten sind in Anlage A der HwO aufgelistet (§ 1 Abs. 2 HwO).

Die Regelungen zum zulassungspflichtigen Handwerk sind berufseinschränkende Vorschriften, da sie einen Eingriff

in das Grundrecht der freien Berufsausübung (Art. 12 GG) darstellen.


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Personen und Fachwissen

Für Personen, die zu bestimmten Personengruppen gehören, hat jura-basic.de entsprechende juristische Themen zusammengestellt,
z.B. so wie für Verbraucher und Arbeitnehmer, ebenso für
Wohnungseigentümer, Urheber
Journalisten, Existenzgründer,
Freiberufler, Privatlehrer und
andere Personengruppen,
siehe (Details)

Hinweise

Seite aktualisiert: 05.01.2009, Copyright 2018...