jura-basic (Wohnungsvermittler Aufwendungen) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Makler (Wohnungsvermittler)

Aufwendungen

Aufwendungen sind dem Makler nur zu ersetzen, wenn dies vereinabrt ist (§ 652 Abs. 2 BGB@).

Für den Wohnungsvermittler gilt das WoVermG. Danach dürfen keine Vergütungen irgendwelcher Art, insbesondere keine Einschreibgebühren, Schreibgebühren oder Auslagenerstattungen, vereinbart oder angenommen werden (§ 3 Abs. 3 WoVermG@).

Dies gilt nicht, soweit die nachgewiesenen Auslagen eine Monatsmiete übersteigen.

Zulässig ist Vereinbarung, dass bei Nichtzustandekommen eines Mietvertrages die in Erfüllung des Auftrages nachweisbar entstandenen Auslagen zu erstatten sind (§ 3 Abs. 3 WoVermG@).

Unzulässig ist, wenn sich der Auftraggeber im Zusammenhang mit dem Auftrag verpflichtet, Waren zu beziehen oder Dienst- oder Werkleistungen in Anspruch zu nehmen. Eine solche Vereinbarung ist unwirksan (§ 3 Abs. 4 WoVermG@).

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Datenschutz (DSGVO)

Informationen zum neuen Datenschutzrecht (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2018