jura-basic (Vertrag Ablehnung) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Vertrag (Ablehnung)

Ein Vertrag erfordert übereinstimmende Willenserklärungen (siehe Vertragsschluss), der Antrag und die Annahme des Antrags.

Der Antrag erlischt, wenn er dem Antragenden gegenüber abgelehnt wird (§ 146 BGB@).

Die Ablehnung ist eine empfangsbedürftige Willenserklärung.

Die Ablehnung kann ausdrücklich oder durch konkludentes Handeln erfolgen.

Eine Ablehnung liegt auch vor, wenn die Annahme nicht vorbehaltlose erklärt wird (vgl. § 150 Abs. 2 BGB@, siehe auch Annahme).


(© jura-basic.de)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Personen und Fachwissen

Für Personen, die zu bestimmten Personengruppen gehören, hat jura-basic.de entsprechende juristische Themen zusammengestellt,
z.B. so wie für Verbraucher und Arbeitnehmer, ebenso für
Wohnungseigentümer, Urheber
Journalisten, Existenzgründer,
Freiberufler, Privatlehrer und
andere Personengruppen,
siehe (Details)

Hinweise

Seite aktualisiert: 24.10.2017, Copyright 2018...