jura-basic (Beglaubigung) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Form (öffentliche Beglaubigung)

Begriff und Bedeutung

Ist durch Gesetz für eine Erklärung eine öffentliche Beglaubigung vorgeschrieben, so muss die Erklärung schriftlich abgefasst und die Unterschrift des Erklärenden vom Notar beglaubigt werden (§ 129 BGB@).

Die Unterschrift erfolgt in der Gegenwart des Notars. Der Notar bestätigt (beglaubigt öffentlich), dass der Unterzeichnende mit der Person des Erklärenden identisch ist.

Beglaubigt wird die Identität des Unterzeichnenden, nicht den ganzen Vertragsinhalt. Der Vertragsinhalt wird im Rahmen der notariellen Beurkundung beurkundet (siehe notarielle Beurkundung).

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Thema des Monats (Januar: Gutschein und Laufzeit)

Gutscheine werden von Händlern ausgegeben. Die meisten Gutschein sind Geschenkgutscheine.
Auf einem Geschenk-Gutschein steht der Geldbetrag und der Leistungsgegenstand, häufig ist auch der Name des Berechtigten (Beschenkten) genannt.

Das Thema des Monats umfasst den Gutschein mit Namen, Gutschein ohne Namen, Einlösefrist, Verfallsdatum, Gültigkeit

Nähere Informationen, siehe Detail


Hinweise

Seite aktualisiert: 20.10.2016, Copyright 2018