jura-basic (GmbH Haftung Entstehung) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen


Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

GmbH (Allgemein)

Entstehung

Rz. 6

Die GmbH entsteht erst mit der Eintragung in das Handelsregister. Vor der Eintragung in das Handelsregister besteht die Gesellschaft mit beschränkter Haftung als solche nicht (§ 11 Abs. 1 GmbHG@).

Nach der Gründung der GmbH durch die Gesellschafter ist die GmbH beim Handelsregister anzumelden.

Die Anmeldung beim Handelsregister darf erst erfolgen, wenn auf jeden Geschäftsanteil, soweit nicht Sacheinlagen vereinbart sind, ein Viertel eingezahlt ist.

Insgesamt muss das eingezahlte Stammkapital aber mindestens die Hälfte des Mindeststammkapitals erreichen (§ 7 Abs. 2 GmbHG@). Das Mindeststammkapital der Gesellschaft beträgt fünfundzwanzigtausend Euro (§ 5 Abs. 1 GmbHG@).

Nach Einzahlung des Mindeststammkapitals ist die Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister durch den oder die Geschäftsführer anzumelden. Die Prüfungspflicht des Registergerichts bezieht sich nur auf die Mindestleistungen gemäß § 7 Abs. 2 GmbHG@. Sind Mehrleistungen durch die Satzung vorgeschrieben, ist eine fehlende Mehrleistung kein Eintragungshindernis (so OLG Stuttgart, 13. Juli 2011 - 8 W 252/11). Dies gelte selbst dann, wenn im Gesellschaftsvertrag geregelt sei, dass die Geschäftsanteile sofort in voller Höhe zu leisten seien (OLG Stuttgart, aaO unter II.).

Mit der Eintragung der GmbH ins Handelsregister entsteht die GmbH.

Ist vor der Eintragung im Namen der Gesellschaft gehandelt worden, so haften die Handelnden persönlich (§ 11 Abs. 2 GmbHG@). Vor der Eintragung besteht eine Vor-GmbH (siehe Vor-GmbH).


<< Rz. 5 || Rz. 7 >>

Inhaltsübersicht ...    (jura-basic)


Dokument-Nr. 000562, © jura-basic 2019

Weitere Themen...

Hier können Sie weitere Themen lesen, die von jura-basic bereitgestellt werden.

Verzug ohne Verschulden?

Leistet der Schuldner bei Fälligkeit nicht, kommt er dann in jedem Fall in Verzug? Nein (Details).

Mahnbescheid und Inkasso

Inkassounternehmen erwerben von Gläubigern (z.B. Verkäufern) deren Forderungen. Zahlt der Schuldner bei Fälligkeit seine Schuld nicht, kann das Inkassounternehmen bei Gericht einen Mahnbescheid beantragen (siehe Details).

Kaufen Sie im Internet?

Beim Internetkauf (Online-Shopping) ist rechtliches Fachwissen von Vorteil (siehe Details).

Werkvertrag oder Arbeitsvertrag?

Die Abgrenzung kann schwierig. Maßgebend ist nicht die Vertragsbezeichnung, sondern der Vertragsinhalt. siehe Details.

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Fragen zu Vertragsverhandlungen?

Eine Willensübereinstimmung wird durch Vertragsverhandlungen erreicht. Im Rahmen von Vertragsverhandlungen werden Vertragspunkte besprochen und ausgehandelt (siehe Details).

Fragen zum Arbeitsverhältnis?

Haben Sie Fragen zum Arbeitsverhältnis, insbesondere zum Urlaub und Urlaubsabgeltung, zur Krankheit, zur Kündigung oder zur Arbeitszeit (insbesondere Bereitschaftsdienst, Überstunden), dann siehe Details.


Hinweise

jura-basic.de, © Copyright 2019...